Hydrokultur


Was ist eine Hydrokultur?

Der Begriff Hydrokultur setzt sich aus dem altgriechischen Wort hydōr („Wasser“) und dem lateinischen Begriff cultura („Anbau“) zusammen. Demnach ist die Hydrokultur der Anbau und die Anzucht von Pflanzen in Wasser. Eine andere Bezeichnung für Hydrokultur ist Hydroponik. Hierbei ist vielmehr die Kultivierung von Nutzpflanzen gemeint. Vermutlich jedem ein Begriff ist die Verwendung von Seramis bei der privaten Hydrokultur von Zierpflanzen. Auf der heimischen Fensterbank oder dem Balkon sind Hydrokulturen aktuell beliebter denn je.

„Zier-Pflanzenhaltung in Blähton im Anstau-Verfahren“

Definition nach Gerhard Baumann Erfinder des ersten Hydrokultur-Systems für Raum- und Außenbegrünung (Luwasa-Hydrokultur)
Hydrokultur

Hydrokultur: Pflanzen wachsen ohne Erde!

Pflanzen im Hydrokultur-System kommen komplett ohne konventionelle Blumenerde im Topf aus. Die Pflanzen wachsen in erdfreier Wurzelumgebung schneller und werden optimal mit Nährstoffen versorgt.

Bereits im Jahr 1840 hat der Wissenschaftler Justus von Liebig festgestellt, dass Pflanzen die Nährstoffe über das Wasser aufnehmen. Dafür löst das Wasser für gewöhnlich diese aus der Erde. Die Pflanze in Hydroaufzucht bekommt jedoch die benötigten Nährstoffe in gelöster Form direkt über das Wasser verabreicht. Der unnötige Schritt der Nährstoffaufbereitung aus der Erde entfällt. Die Pflanze kann ohne Erde besser gedeihen.

Woher kommen die Nährstoffe bei der Hydrokultur?

Hydrokultur Sansevieria Kirkii

Die Nährstoffzufuhr von Hydrokulturen erfolgt beispielsweise über den Bezug aus einem anorganischen Substrat und Hydrokulturdünger. Hydrokulturdünger ist ein spezieller Pflanzendünger, der die Pflanze mit essentiellen Nährstoffen versorgt. Alternativ kann auch ein Langzeitdünger im Gefäß platziert werden, aus dem die Nährstoffe über einen längeren Zeitraum freigesetzt werden, sodass nur noch ausreichend gegossen werden muss.

Das Substrat dient der Hydrokulturpflanze als Wasserspeicher und Fixierung im Topf. Tongranulat wie Blähton sind gängige Substrate für die Bewässerung von Hydrokultur-Pflanzen. Blähton ist ein Tongestein mit wasserspeichernden und wasserführenden Eigenschaften. Es leitet durch feine Luftporen außerdem Frischluft ins Gefäß, sodass Hydropflanzen ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Tongranulat ist geruchslos und unterdrückt darüber hinaus das Wachstum von schädlichen Pilzsporen.

Woraus besteht ein Hydrokultur-System?

Ein Hydrokultur-System besteht in seinen Einzelteilen aus:

  • Substrat
  • Wasser
  • Dünger / Nährlösung
  • Wasserstandsanzeiger
  • Hydrokulturtopf
  • Übertopf
Hydrokultur in Topf
Hydrokulturen in Topf

Der Hydrokultur-Topf ist wasserdurchlässig und wird mit einem Substrat wie Tonkugeln befüllt. Das Substrat fixiert die Hydropflanze im Topf und transportiert die Nährstoffe aus dem Wasser durch seine Poren bis in die Wurzeln der Pflanze. Die Nährlösung erhält die Pflanze über den Dünger für Hydrokulturen, den es in unterschiedlichen Varianten gibt. Die Nährstofflösung kann beispielsweise als Langzeitdünger im Übertopf platziert oder dem Wasser beigemischt werden. Der Wasserstandsanzeiger hilft als Maß für die optimale Bewässerung.

Hydrokulturen sind die perfekten Büropflanzen

Ob Ficus, Sansevieria, Dracaena oder Philodendron – zahlreiche Pflanzen und Blumen eignet sich zur Hydrokulturhaltung. Und Hydrokulturpflanzen eignen sich besonders für den Einsatz in Büros und anderen Räumen von Unternehmen, Hotels, Veranstaltungsstätten oder öffentlichen Einrichtungen. Aber auch Zuhause eignet sich der Einsatz von Hydrokultursystemen.

Tonsubstrate sind besonders leicht und daher ideal für große Pflanzgefäße. Das hat den Vorteil, dass man den Standort der Hydrokultur-Töpfe einfach nach den eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen ändern kann. Wechselt der Arbeitsplatz, so kann auch der Blumentopf ganz leicht mit umziehen. Perfekt auch für große Eingangsbereiche in der Hotellobby oder in Veranstaltungssälen, die häufig flexibel eingerichtet werden müssen.

Hydrokultur Blume

Das sind die Vorteile von Hydrokulturen

  • pflegeleicht und vielseitig einsetzbar
  • exakte Bewässerung dank Wasserstandsanzeiger
  • Substrat erzeugt keinen Schmutz
  • Substrat schimmelt nicht
  • geeignet für Menschen mit Allergie oder Asthma
  • schont die Ressource Wasser, dadurch besonders nachhaltig
  • besseres Raumklima bzw. höhere Luftqualität
  • verbesserte Akustik durch Schallunterdrückung
  • gesteigertes Wohlbefinden
  • passt zu allen Einrichtungsstilen
  • als Raumteiler und Raumtrenner einsetzbar
  • unterschiedliche Topfgrößen und Stile verfügbar
  • Miete / Leasing oder Kauf möglich
  • Pflegeservice durch AS Hydroplant möglich
Hydrokultur Hydrokulturwand

Hydrokultur in Düsseldorf mieten oder kaufen

Bei AS Hydroplant statten wir Unternehmen und Firmen mit allen benötigten Produkten und dem entsprechenden Zubehör aus: Sie können Zimmerpflanzen aus Hydrokultur zur Raumbegrünung bei uns kaufen oder mieten. Wir kümmern uns rundum professionell um die Objektbegrünung und Pflege der Pflanzen im Raum Düsseldorf und Umgebung in Nordrhein-Westfalen.

AS Hydroplant – immer für Sie und Ihre Pflanzen da! Auf unserer Seite finden Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und Services.

Häufig gestellte Fragen zu Hydrokulturen:

Bei Hydrokulturen handelt es sich um den Anbau oder die Anzucht von Pflanzen in Wasser, dem die erforderlichen Nährstoffe regelmäßig zugeführt werden. Ein Substrat aus Tongranulat, oft Blähton, dient als Wasser- und Nährstoffspeicher, sorgt für die Durchlüftung und die ausreichende Sauerstoffzufuhr und gibt den Pflanzen den erforderlichen Halt.

Hydrokulturen benötigen für das Gedeihen der Pflanzen keine Erde und sind sehr pflegeleicht. Es muss nur ab und zu das Wasser aufgefüllt und ein Nährstoffkonzentrat zugegeben werden. Da das in den Hydro-Gefäßen verwendete Tongranulat geruchlos ist und die Ausbildung von schädlichen Pilzsporen verhindert, eignen sich Hydrokulturen sehr gut für Allergiker und grundsätzlich gut für jedes Büro.

Seramis ist ein Tongranulat, das eine sehr hohe Wasserbindung aufweist. Allerdings ist die Luftführung und damit die Sauerstoffversorgung der Pflanzen reduziert. Seramis ist eine von mehreren Kulturmethoden für Pflanzen, jedoch keine Hydrokultur. Darauf verweist auch Seramis selbst. Für echte Hydrokulturen kommt Blähton mit seiner guten Wasser- und Luftdurchführung zum Einsatz.

Hydrokulturen benötigen spezielle Hydro-Pflanzgefäße, die sich durch ihren Aufbau deutlich von herkömmlichen Pflanzgefäßen unterscheiden. Ein Hydro-Gefäß besteht aus einem mit Blähton gefüllten Innentopf mit seitlichen Öffnungen. Der Innentopf mit der Pflanze steht im Übertopf, in dem sich die Nährlösung befindet. Der in den Innentopf integrierte Wasserstandsanzeiger informiert über den Wasserstand.

Die Kosten für Hydrokulturen sind nur minimal höher als für Pflanzen in Erde. Die geringfügig höheren Kosten amortisieren sich innerhalb kurzer Zeit. Vor allem dann, wenn es sich um die Investition in Büropflanzen handelt, überwiegen die Vorteile der Hydrokultur. Über die detaillierten Kosten beraten Sie die Experten von AS Hydroplant.

Eine Übersicht unserer Hydrokulturen:

Aglaonema
Aglaonema
Weiterlesen...
Anthurium Andreanum
Anthurium Andreanum
Weiterlesen...
Anthurium Andreanum (rot)
Anthurium Andreanum (rot)
Weiterlesen...
Aralia Polyscias Fabian
Aralia Polyscias Fabian
Weiterlesen...
Areca lutescens
Areca lutescens
Weiterlesen...
Aspidistra Elatior
Aspidistra Elatior
Weiterlesen...
Beaucarnea Nolina
Beaucarnea Nolina
Weiterlesen...
Beaucarnea Recurvata
Beaucarnea Recurvata
Weiterlesen...
Caryota Mitis
Caryota Mitis
Weiterlesen...
Clusia Rosea
Clusia Rosea
Weiterlesen...
Ficus Moclame
Ficus Moclame
Weiterlesen...
Croton Petra
Croton Petra
Weiterlesen...
Croton Pictum
Croton Pictum
Weiterlesen...
Cycas Revoluta
Cycas Revoluta
Weiterlesen...
Dracaena Cintho
Dracaena Cintho
Weiterlesen...
Dracaena Compacta
Dracaena Compacta
Weiterlesen...
Dracaena Deremensis
Dracaena Deremensis
Weiterlesen...
Dracaena Fragrans
Dracaena Fragrans
Weiterlesen...
Dracaena Hawaiian Sunshine
Dracaena Hawaiian Sunshine
Weiterlesen...
Dracaena Janet Craig
Dracaena Janet Craig
Weiterlesen...
Dracaena Lemon Caroussel
Dracaena Lemon Caroussel
Weiterlesen...
Dracaena Lemon Lime
Dracaena Lemon Lime
Weiterlesen...
Dracaena Marginata
Dracaena Marginata
Weiterlesen...
Dracaena Massangeana
Dracaena Massangeana
Weiterlesen...
Dracaena Song of India
Dracaena Song of India
Weiterlesen...
Pleomele Song of Jamaica
Pleomele Song of Jamaica
Weiterlesen...
Dracaena Rikki
Dracaena Rikki
Weiterlesen...
Dracaena Steudneri
Dracaena Steudneri
Weiterlesen...
Dracaena Surculosa
Dracaena Surculosa
Weiterlesen...
Dracaena Surprise
Dracaena Surprise
Weiterlesen...
Euphorbia Ingens
Euphorbia Ingens
Weiterlesen...
Euphorbia Tircalii
Euphorbia Tircalii
Weiterlesen...
Ficus Amstelking Columnar
Ficus Amstelking Columnar
Weiterlesen...
Ficus Alii Columnar
Ficus Alii Columnar
Weiterlesen...
Ficus Amstel King
Ficus Amstel King
Weiterlesen...
Ficus Benjamini Columnar
Ficus Benjamini Columnar
Weiterlesen...
Ficus Benjamini
Ficus Benjamini
Weiterlesen...
Ficus Hawaii
Ficus Hawaii
Weiterlesen...
Ficus Lyrata
Ficus Lyrata
Weiterlesen...
Ficus Microcarpa Bonsai
Ficus Microcarpa Bonsai
Weiterlesen...
Ficus Nitida
Ficus Nitida
Weiterlesen...
Kentia Forsteriana
Kentia Forsteriana
Weiterlesen...
Licuala Grandis
Licuala Grandis
Weiterlesen...
Monstera Deliciosa
Monstera Deliciosa
Weiterlesen...
Musa Tropicana
Musa Tropicana
Weiterlesen...
Pachira Aquatica
Pachira Aquatica
Weiterlesen...
Philodendron Scandens
Philodendron Scandens
Weiterlesen...
Philodendron Xanadu
Philodendron Xanadu
Weiterlesen...
Phoenix Roebelini
Phoenix Roebelini
Weiterlesen...
Pleomele Anita
Pleomele Anita
Weiterlesen...
Rhapis Excelsa
Rhapis Excelsa
Weiterlesen...
Sansevieria Coral Black
Sansevieria Coral Black
Weiterlesen...
Sansevieria Cylindrica
Sansevieria Cylindrica
Weiterlesen...
Sansevieria Laurentii
Sansevieria Laurentii
Weiterlesen...
Sansevieria Skyline
Sansevieria Skyline
Weiterlesen...
Schefflera Arboricola
Schefflera Arboricola
Weiterlesen...
Spathiphyllum
Spathiphyllum
Weiterlesen...
Yucca Elephantipes
Yucca Elephantipes
Weiterlesen...
Zamioculcas Zamiifolia
Zamioculcas Zamiifolia
Weiterlesen...