• +49 (0) 211 / 6 98 00 81
  • info@as-hydroplant.de
Startseite » Innenraumbegrünung Großraumbüro

Innenraumbegrünung im Großraumbüro

Natürliche Innenraumbegrünung im Großraumbüro

Im Großraumbüro sind die Mitarbeiter zahlreichen Störquellen ausgesetzt. Lärm und fehlende Möglichkeiten, sich von der allgemeinen Unruhe abzugrenzen, wirken sich auf die Mitarbeiter belastend aus. Eine an die Räumlichkeit angepasste Innenraumbegrünung reduziert diese Belastungen. Sie sorgt für eine angenehme Atmosphäre im Raum und beeinflusst die Produktivität positiv.

Innenraumbegrünung individuell angepasst

Durch die vielfältigen Möglichkeiten vom vertikalen Garten bis zur großzügig gestalteten Hydrokultur passt sich die Innenraumbegrünung ideal an das Großraumbüro und die Aufteilung der Arbeitsplätze an. Hydrokulturen werden zu attraktiven Raumteilern, vertikale Gärten oder Mooswände zum optischen Highlight. Durch ihre besonderen Eigenschaften wirken sich Pflanzen auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter und auf das Raumklima positiv aus.

Die große Auswahl verschiedener Pflanzen und die Gestaltungsmöglichkeiten ermöglicht die individuelle Abstimmung auf die Räumlichkeiten und die Bedürfnisse der Mitarbeiter, wie beispielsweise Sichtschutz, Lärmreduzierung oder den Wunsch nach mehr Grün im Raum.

Vielfältige positive Effekte der Innenraumbegrünung

Vor allem in der kalten Jahreszeit oder in Großraumbüros, deren Fenster sich nicht öffnen lassen, verbessert die Innenraumbegrünung den Sauerstoffgehalt der Raumluft. Dafür ist die Fotosynthese der Pflanzen verantwortlich, indem aufgenommenes Kohlendioxid umgewandelt und als Sauerstoff in den Raum abgegeben wird. Mit Sauerstoff ausreichend versorgte Atemluft verhindert schnelles Ermüden und fördert das konzentrierte Arbeiten.

Ein weiterer positiver Effekt ist die Absorption von Lärm durch die Innenraumbegrünung. Vor allem vertikale Gärten oder Mooswände eignen sich zur Verbesserung der Akustik hervorragend, wobei Mooswände am effektivsten sind. Die Fähigkeit von Moos, Schall zu absorbieren wurde einstweilen nachgewiesen und beträgt, abhängig vom Größenverhältnis Mooswand und Großraumbüro, bis zu 50 %. Abgesehen von der verbesserten Luftqualität und dem reduzierten Lärm: Der Blick ins Grüne tut auch der Seele gut und erhöht das psychische Wohlbefinden.

Gestaltung der Innenraumbegrünung im Großraumbüro

Für die Innenraumbegrünung stehen Ihnen zahlreiche Varianten zur Auswahl. Die bekannteste ist mit Sicherheit die Hydrokultur, die sich in beinahe unendlicher Vielfalt präsentiert. Hydrokulturen schmücken in kleineren Gefäßen Tische und Schränke oder präsentieren sich als grüner Sichtschutz. Mit der Hydrokultur gestalten Sie optisch voneinander abgetrennte Arbeitsräume oder grüne Inseln. Durch die große Auswahl verschiedener Pflanzen und Gefäße sowie die unkomplizierte Pflege von Hydrokulturen werden sie seit vielen Jahren für die Innenraumbegrünung im Großraumbüro, in Foyers oder Besprechungszimmern eingesetzt. Hinzu kommt die hohe Flexibilität, die diese Innenraumbegrünung bietet.

Weitere attraktive Elemente zur Innenraumbegrünung sind vertikale Gärten oder Mooswände. Während der vertikale Garten vor allem für den großflächigen Einsatz ideal ist und seine Wirkung erzielt, kommen Mooswände in unterschiedlichen Formen und Größen zum Einsatz.

Es gibt vertikale Gärten, die bis in eine Höhe von sieben Metern reichen und zehn Meter breite Wände bedecken. Aber auch an normal hohen und breiten Wänden erzielen Sie eine sehr interessante Wirkung und einen positiven Effekt auf das Großraumbüro.

Mooswände wiederum sind als großflächige Wandverkleidung erhältlich, aber auch als dekorative Paneele oder als runde, eckige oder ovale Wandbilder. Der Vorteil der Mooswand besteht darin, dass sie keinerlei Pflege erfordert und trotzdem die natürlichen Eigenschaften von Moos behält.

Lassen Sie sich von den Experten von AS Hydroplant ausführlich darüber beraten, welche Art der Innenraumbegrünung für Ihr Großraumbüro ideal ist.